Ein neuer Ansatz in der Tinnitustherapie

Die Therapie zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit des Gehirns auf den Tinnitus zu reduzieren. Es hat sich herausgestellt, dass dabei die Kombination von Impulsen besonders wirksam ist. Diesen Ansatz bezeichnet man als bimodale Neuromodulation. Es werden sie akustische Stimulation des Gehörs und die sensorische Stimulation der Zunge kombiniert. Die Therapie wandelt Schall und Energieimpulse in aktive Nervenimpulse um, die an das Gehirn geschickt werden. Das antrainierte, einzigartige Signalmuster kann eine größere und nachhaltigere Wirkung bei der Linderung des Tinnitus erzielen.

 

Einfach und komfortabel in der Anwendung

Lenire® wird von uns auf der Grundlage verschiedener Faktoren wie etwa IhresHörprofils an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst.Im nächsten Schritt wird Ihnen der Gebrauch von Lenire vorgeführt und genau erläutert. Anschließend nehmen Sie das Gerät mit nach Hause, um es in Ihrer vertrauten Umgebung anzuwenden. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt maximal 60 Minuten pro Tag über einen Zeitraum von mindestens 10 Wochen. Es wird mindestens ein Kontrolltermin zwischen der 6. und 12. Woche nach Beginn der Behandlung empfohlen.